EE - Nr. IV - Free Template by www.temblo.com


 
Blog
Archiv
Abo
 
Gästebuch
Kontakt
Suche
 
RSS-Feed
Blog weiterempfehlen
Zu Favoriten setzten
Gratis bloggen bei
myblog.de


























Spatzenjagd in Liechtenstein

Im sauberen Lichtenstein haben gestern dreckige Spatzen Lieder von den Dächern gezwitschert. Der gemeine Lichtensteiner (lat.: bumeldra moneta) kann mit solch liebevollen Kreaturen gemein hin nichts anfangen. Er möchte Münzen klimpern hören oder Scheine flattern sehen. Alles andere ist reine Makulatur für seine Tapeten. Die Italiener kommen gerne um zu helfen. Aber vorsicht liebe kleine Italiener, da gibt es ORG´s die werden euch auf die kleinen Füsse treten. Und dann setzt das Weltgewissen zum Marsch auf euren Stiefel an. Und die Moral von der Geschicht, glaub kleinen Lichtensteinern nicht.
17.5.07 23:46


Nullmeridian schämt sich

34. Dada Kongress gescheitert.

 

Wir hätten es ahnen können, ja wissen müssen. Die Dadaisten und Dadaistinnen haben sich gegenseitig vorgeworfen dem Geiste Hausmanns entfleucht zu sein. Der Nullmeridian schämte sich ob des Vorwurfs und verkreuchte sich in seine Meridianhütte. Die Verfechter der roten Linie warfen den Blauen vor, den Pfad der reinen Leere verlassen zu haben. Zucker und Pech zum Abendrot konnten die zerstrittenen Parteien nicht verschwestern. Von Handgreiflichkeiten gegenüber Reportern wurde diesmal abgesehen. Die Blauen haben damit gedroht eine unabhängige DadaORG, im Geiste der USPD, zu gründen, wenn die Roten nicht von ihrer Herrschaftsmeinung ablassen. Die kath. Kirche meldete sich freiwillig den Ablass durchzuführen. Langjährige Erfahrung mit diesem Thema sprächen für sie, ihr Lohn wäre nur der Zehnte, was internationalem Standard entspräche. Der kleine Dadaist heulte wie ein Schlossschwein und trat der Luxusbewegung bei (reine Trotzhandlung, er kommt wieder). Die schöne Landrätin , welche die Eröffnungsansprache hielt, verstand die Welt nicht mehr. Selbst auf Bierzeltveranstaltungen ihrer Partei sei ihr so ein grobes und primitives Verhalten der Deligierten noch nicht begegnet. Die WeltdadaORG schämte sich Abgründig und versprach Besserung. Wichtigstes Ziel sei jetzt, erklärte Oberdada Meister Jeder , die Bewegung zusammen zu halten. Er werde alles tun dieses zu bewerkstelligen. Er berief noch auf dem sterbenden Kongress eine Einheitskommission ins Leben der folgende Personen angehören: El CommanDante (Schlüsselhalter Waffenschrank), der kleine Dadaist (als freier Berater), isbn1 (zuständig für die Bücher), Eduard vom Steinhof ( Wiener Legente), unentwegt ( Kunstliebhaber ), blauglut (hochdeutscher Punk), larubia (Asienbewanderer) und Meister Jeder himself.

Wir vom Dadablock drücken der Bewegung alle Daumen.

17.5.07 17:49


15.5.07 10:00


Eskimonade trank Limonade

Alpenleben 2.....................................................(C) Meister Jeder Dadaist

In Oregano in New Mexiko am Rande der Anden begab sich folgendes zu. Ein Eskimonade trank Limonade und verirrte sich ans Ende der Welt. Er hatte sein Päckchen zu tragen und stöhnte bittersehr. Es war ihm nicht vergunnt sein Leiden zu beenden. Der Trieb trieb ihn vorwärts, sogleich und immerdar. Der Blasendruck war unmenschlich, die Füsse schmerzten und das Hirn war ausgetrocknet. Der Eskimonade, der wandelnde Nomade, verlor die Lust und bekam den Frust. Schluss, ...wer jetzt nicht handelt, braucht keine Mandeln. Und wenn der Eskimonade nicht gestürzt ist so wandert er noch heute.

 

Meister Jeder Reisebericht aus den Anden

 

14.5.07 11:30


50er Besucher willkommen geheissen

Auch wenn diser Block des kleinen Dadaisten im Schatten des großen Bruders steht, er ist deswegen nicht schlechter. 50 Besucher in 5 Tagen, was will man mehr. Dieser Exclusiv Block wird sein feines Süppchen kochen und die kleine Fangemeinde beglücken.

 

Qualität ist entscheidend,- Quantität ist Liebesmüh, ---vergeudet.

12.5.07 21:45


Liebesgedicht

HA....

HA HA........

HA HA HA..........

haben sie gesehn..............

dahinten werd ich gehn.


Ha....

HA HA .....

HA HA HA........

haben sie gedacht...............

dahinten wird gelacht.


HA....

HA HA.....

HA HA HA......

haben sie gewusst .............

dahinten wird gehust.


HA....

HA HA.....

HA HA HA.......

haben sie geahnt...............

dahinten wird gemahnt.


HA......

HA HA.....

HA HA HA......

haben sie gespürt..............

dahinten wird gerührt.


HA.....

HA HA.....

HA HA HA.....

haben sie noch Lust?......

dahinten schieb ich Frust.


 

Meister Jeder Dadagedicht 455/1(2+7)

im schönen Maien des Jahres anno domini 2007

 

 

 

12.5.07 01:09


Soli Aufruf für ZNZ

Die ZNZ hat uns gebeten folgende Leserumfrage auf unserem Block zu veröffentlichen. Wer Lust hat diese unabhängige, überparteiliche und freiheitsliebende Internetzzeitung zu unterstützen, wird gebeten ein paar Minuten seiner kostbaren Zeit für die gute Sache zu opfern.

Hier ist der Link der nichts kostet: Zwischennetzzeitung

 

1. Leserumfrage der ZNZ

Küss die Augen geehrter Leser, geehrte LeserIn,

nach einer langen Nacht, exclusive Nachtportier und El CommanDante, in der wir uns in den Worten lagen, hat die Redaktion beschlossen die Leser der ZNZ zu bitten, höflichst, an einer Leserbefragung teilzunehmen ( keine Angst, die Umfrage ist öffentlich und für jeden einsehbar (Meister Jeder Prinzip)). Da wiralle Familien, Kinder, Frauen und/oder Männer, Kühlschränke, ausserlebensgemeinschaftliche Beziehungen, Mittelklassevehikel und Rechtschutzversicherungen zu bezahlen haben, sind wir auf Werbeeinnahmen angewiesen. Die potentiell, annoncierenden Firmen wollen aber um jeden Preis unseren Preis nicht zahlen, .......sie verlangen empirisch belegbare, EU verifizierte nach DIN 4312/5 und notariell bezahlte Fakten.

Fakten,.........Fakten,............Fakten........... (mein persönlicher nicht Lieblingswerbespot).

Sollte die Fragen zu unserer Zufriedenheit beantwortet werden, können wir die ZNZ auch zukünftig für lau ins Netz stellen. Verleger El CommanDante hat bis heute sein gesamtes Privatvermögen, einen Teil seiner kostbaren Lesezeit und etliche Nervenstränge eingesetzt. Wenn der geneigte Leser auch morgen noch eine unabhängige übereparteiliche (die Partei die wir wollen gibt es nicht,....sollte es sie irgendwann geben - werden wir dieses Prinzip aufgeben) und freie Zeitung lesen möchte, dann bitteschön: Fragen beantworten,...an allen Orten!

 

1. Frage: Wie oft schlagen sie die Zwischennetzzeitung (im folgenden ZNZ) auf? nie/selten/täglich/stündlich/immer wenn Meister Jeder einen neuen Artikel geschrieben hat

2. Frage: Von wievielen Lesern wird in ihrem Haushalt die ZNZ regelmässig gelesen? keinem/einem/zweiem/drei bis vierem/meer als vierem/ Pflichtlektüre, muss von allen gelesen werden,- wegen Meister Jeders Weisheiten

3. Frage: Was halten sie von einer inaktiven Zeitung (bitte ehrlich antworten)? gar nichts/nichts/wenig/geht so/so/unbedingt

4. Frage: Was lesen sie in der ZNZ am liebsten? Sport/Kochresäpte/Aktenkurse/Regionales/Militaria/Beichten/investigative Sience Fiktion Geschichten/revolutionäres aus dem grauen Alltag/gedrosselte Seggsgeschichten /Reiseberichte/ Impressum /Telefonnummern

5. Frage: Wenn die ZNZ morgen etwas kosten würde, wieviel würden sie opfern? null/gar nichts/nada/verpiss dich/für so nen Dreck auch noch bezahlen/meine Schulden/alles

6. Frage: Sind sie bereit die ZNZ zukünftig zu abonnieren und wie können wir ihnen helfen? nein-Hilfe nein/nein-Hilfe ja/ja-Hilfe nein/ja-Hilfe ja (jemand müsste mal den Müll runterbringen, bitte, danke)

7. Frage: Wenn morgen die Redaktionsräume durchsucht würden, wie würden sie sich für uns einsetzen (nur zur Erinnerung: wir setzen jeden Tag unser Leben für sie aufs Spiel)? würde aufstehen /würde sitzenbleiben /würde spazieren gehen /wäre sehr glücklich /mir doch egal /würde für meine Freunde von der ZNZ durch Dick und Doof laufen /das wär für mich das Startzeichen die Revolution zu beginnen /ich müsste schnell meinen Rechtsanwalt aufsuchen

8. Frage: Wenn sie die Schrifttype bestimmen könnten, an welche Zeitung sollte sich die ZNZ anlehnen? FAZ, Zeit, Kurier, Taz, Freitag, Sonntag, Mondtag, SPIEGEL, Mirror, Welt, Bild, Micky Maus, Heim- und Handwerk, Playgirl, Schwedenrätsel supergross, PM, FR, AZ, UZ, BZ, Standard, Wiener Schmäh Zeitung, ART, St. Pauli Nachrichten, El Pais, El Compagnero, rev. Blatt ehemaliger Altkader.

9. Frage: Sollten zukünftig solche Umfragen ihre kostbare Zeit in Anspruch nehmen? ja/ja gerne/ja sehr gern/bitte unbedingt/bin schon süchtig

10. Frage: Dürfen wir ihre Daten weiterverkaufen? ja/vielleicht/fifty fifty, okay?/muss erst meine Frau fragen/mach ich mich dann strafbar? /unbedingt, die wissen eh schon alles

 

Sie sehen, das war doch gar nicht so schlimm. Wir werden uns nun dranmachen diesen gansen Datenschrott rauszuwerfen. ZNZ Abonnenten können live auf unserem Kommentarsender aktuelle Zwischenstände verfolgen.

Und noch eins, geben sie bitte die erhaltenen Informationen nicht weiter. Die Konkurrenz schläft zwar, aber wir wollen sie doch nicht aufwecken.

 

Zwischennetzzeitung darf nicht sterben !

11.5.07 21:48


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]


© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. Design by MiniArt. Host by myblog